Bis zum Ende der vierten Woche von Bachelor im Paradiesdrohten die Frauen, von ihrer tropischen Suche nach Liebe nach Hause geschickt zu werden. Nach der dramatischen Hinzufügung mehrerer neuer Kandidaten, die Männer von Paradies hatte einige schwierige Entscheidungen parat, aber ein weiterer herzzerreißender Ausstieg könnte eher früher als später kommen. Wer ist in Woche 4 von nach Hause gegangen? Bachelor im Paradies? Dean Unglert könnte anfangen, an seiner Zeit am Strand zu zweifeln, nachdem er seine Rose ausgegeben hatte, aber Caitlin Clemmens, Tahzjuan Hawkins und Jen Saviano waren die, die zum Packen geschickt wurden.

Ihre Zeit in Mexiko war von kurzer Dauer, da sie alle sehr bald vor ihrer Eliminierung eintrafen. Für Jen und Caitlin Paradies war zunächst glattes Segeln. Caitlin überlegte, ob er eine Beziehung zu Blake Horstmann eingehen sollte, während sich Jens Verabredung mit Chris umdrehte, sobald sie wieder auf festem Boden waren.

Beide Männer fühlten sich jedoch widersprüchlich, als Blake anscheinend einen Pakt mit Kristina Schulman abschloss, um “Freundschaftsrosen” auszutauschen, und Chris zwischen Jen und seinem Original hin und her gerissen wurde Paradies Liebesinteresse, Katie Morton. Während Kristina sich auf das Vertrauen stützte, dass Blake nicht so sehr Caitlin wie ihn mochte, beschloss Chris, eine Chance für Katie zu nutzen, da er sich stark für ihre Bindung fühlte.

Blake und Chris schenkten den ursprünglichen Frauen, mit denen sie zusammengearbeitet hatten, letztendlich Rosen und ließen verständlicherweise Caitlin und Jen im Staub zurück. Tahzjuan wurde durch ein Date mit John Paul Jones in eine großartige Stimmung versetzt, die schnell verunreinigt wurde, als Haley Ferguson eintrat Paradies und fegte JPJ weg. Die mexikanische Hitze erreichte auch Tahzjuan, als sie Haley nach ihren Verabredungen anstachelte und sie eine “Taube” nannte. Sie identifizierte sich selbst als “Möwe” in ihrem Kampf um John Paul Jones ‘Herz, aber dieser Vogel verlor eine Rose, als JPJ bemerkte, dass er Tayshia Adams immer noch mochte. Am Ende gab er Haley seine Rose, nachdem Derek Tayshia seine gegeben hatte.

In der Zwischenzeit genoss Dean seine Zeit mit Caelynn, aber als sie nach seiner Meinung fragte, wie sie sich außerhalb der Stadt verhalten würden Paradies, Er gab zu, dass eine ernsthafte Beziehung nicht sein Ding war. “Ich denke, du würdest als meine Freundin unglücklich sein”, sagte er zu Beginn der Woche. Nicht genau, woraus romantische Träume gemacht sind.

Caelynn fühlte sich immer noch zittrig über Deans Ernst vor der Rosenzeremonie und hoffte, dass er sie bei der Rosenzeremonie auswählen würde. Er tat es, aber nach der Zeremonie wurde sein Zweifel offensichtlicher. Als er mit Kameras sprach, sagte er: “Alles läuft gut, alles läuft gut, aber sie will eine Beziehung und ich weiß nicht, ob ich das anbieten kann.”

Unmittelbar nach der Rosenzeremonie nahm Dean Caelynn zur Seite und begann ein ernstes Gespräch, aber die Fans werden abwarten müssen, wie sich dieser dramatische Moment auf seinen Status am Strand auswirkt. Staffel 6 von Bachelor im Paradies Fortsetzung um 20 Uhr ET am Dienstag, 27. August, auf ABC.

Author

Write A Comment